Lopesan Group
Hotel Reservieren Logo Lopesan Logo Ifa

Mehr Infos.
Cerrar Cajetin
abrir Cajetin
26 sep 2012

Lopesan, das einzige kanarische Hotelunternehmen, das sich dem UNICEF Verhaltenskodex verschrieben hat.

Lopesan, das einzige kanarische Hotelunternehmen, das sich dem UNICEF Verhaltenskodex  verschrieben hat. Das Unternehmen LOPESAN ist die einzige kanarische Hotelkette, die sich dem UNICEF Verhaltenskodex zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexueller Ausbeutung in der Tourismus- und Reiseindustrie verschrieben hat. Die Unterzeichnung des Kodex fand heute, Mittwoch 26.09., in ExpoMeloneras zur gleichen Zeit wie die Feierlichkeiten zum Welttourismustag, die dieses Jahr in Gran Canaria abgehalten werden, statt.

Der Präsident von LOPESAN, D. Eustasio López, hat den Verhaltenskodex um 09:30 Uhr unterzeichnet. Anwesend waren zudem Vertreter anderer nationaler Hotelunternehmen, der Tourismusrat von San Bartolomé de Tirajana, Ramón Suárez, die Präsidentin von UNICEF Spanien, Consuelo Crespo, und der Präsident des kanarischen UNICEF Komitees, Nereida Castro sowie andere Amtspersonen.


Wir setzen uns für die Menschenrechte und den Schutz von Notleidendenein





Der Verhaltenskodex zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexuellre Ausbeutung in der Tourismus- und Reiseindustrie (der ECPAT Kodex) ist eine internationale Initiative, die vor allem von ECPAT International, UNICEF und der Welttourismusorganisation gefördert wird, um die sexuelle wirtschaftliche Ausbeutung von Kindern und Jugendlichen zu bekämpfen.

Für weitere Informationen besuchen Sie folgende Webseite: www.ecpat-spain.org/

Auf der ganzen Welt werden etwa 150 Millionen Kinder zu sexuellen Handlungen gezwungen oder waren Opfer anderer Formen von Gewalt und sexueller Ausbeutung. Daher haben sich im Jahr 1998 einige Unternehmer und Tourismusexperten dazu entschieden, einen Verhaltenskodex zur Bekämpfung dieses Problems zu entwickeln. So entstand ein Instrument der Selbstregulierung und sozialen Verantwortung, das den Schutz unserer Jüngsten vor sexueller Ausbeutung im Tourismus- und Reisesektor verstärkt.

Bisher haben bereits 1.030 Unternehmen aus 42 Ländern, davon 8 spanische Unternehmen, unterzeichnet. Die LOPESAN Gruppe ist jetzt das erste kanarische Tourismusunternehmen, das sich dieser Initiative anschließt.

Das Unternehmen LOPESAN schreibt somit der sozialen Unternehmensverantwortung eine wichtige Rolle in seiner Unternehmenspraxis zu. LOPESAN ist der Meinung, dass es für ein Unternehmen mit solch großem Ansehen auf den Kanaren wesentlich ist, soziale Verantwortung für sein Umfeld zu übernehmen und sich bei nationalen sowie internationalen sozialen, kulturellen und sportlichen Projekten zu engagieren.

Aufgrund dieses steigenden Interesses hat die LOPESAN Gruppe Vereinbarungen mit sechs der wichtigsten nationalen und internationalen Sozialpartner und mit strategischen Sektoren der Inseln unterzeichnet:

ONCE
Vereinbarung mit der Stiftung Once zum Einsatz von Arbeitskräften mit Behinderungen.

UNICEF
Verhaltenskodex zum Schutz von Kindern vor sexueller Ausbeutung im Tourismussektor.

La Caixa
Beitrittsvereinbarung zum Sozialprojekt von La Caixa, unterzeichnet durch CEHAT (Spanischer Verband der Hotels und Touristenunterkünfte)

ULPGC
Projekt für technologische Innovation, die Entwicklung des Lopesan Netzwerkes von Informationsstellen für grüne Energie”

Landwirtschaftssektor von Gran Canaria.

Vereinbarung zur Vermarktung lokaler Produkte.

Andere Nachrichten

Esta web es una producción de GRDAR DISEÑO.
Descúbrenos en www.grdar.com

Equipo GRDAR Jan Rameken
José Antonio Calderón
Juan Julio Mulet
Rubén Gómez
Guillermo Ramis de Ayreflor

cerrar

UNSERE MARKEN: