Canarian-food

Das kanarische Essen besteht aus einer Vielzahl köstlicher Zutaten, die Teil der  traditionellen Gerichte sind. Ebenso ist die kanarische Küche zusammen mit ihren Bräuchen und Traditionen eines der Elemente der Identität dieser wunderschönen Inseln. Eines der Motive, die Tausende von Touristen dazu veranlassen, ihren Traumurlaub auf diesen Inseln zu verbringen.

Aus diesem Grund zeigen wir Ihnen einige Besonderheiten des kanarischen Essens sowie die Rezepte typischer kanarischer Gerichte und Orte, an denen Sie das Beste der kanarischen Küche probieren können.

Legen wir los!

Wie ist kanarisches Essen?

Das kanarische Essen zeichnet sich durch eine Reihe Gerichte aus, die typisch für die kanarische Inselgruppe sind und die die kulinarischen Traditionen von fünf Kontinenten kombiniert. Dies liegt daran, dass die Inseln nach der spanischen Eroberung der Inseln zu einem obligatorischen Zwischenstopp für die Überfahrt nach Amerika wurden. Dies zog Einwanderer von verschiedenen Orten an, die ihre Bräuche und kulinarischen Traditionen auf die Insel brachten.

Derzeit haben der Tourismus und der Export von Produkten auf die Inseln zur Entwicklung einer hochwertigen Gastronomie beigetragen, die die kanarische Kultur widerspiegeln und eine große Anzahl von Reisenden anziehen kann, die das Beste der kanarischen Küche probieren möchten. 

Einige Rezepte der traditionellen kanarischen Küche

Die Kanarischen Inseln bestehen aus einer Reihe von Inseln, die ihre eigenen typischen Gerichte haben und sich durch die Vielfalt lokaler Zutaten aus jedem Ort auszeichnen. Aus diesem Grund haben wir diese Rezepte ausgewählt, damit Sie die beste kanarische Küche kennenlernen können.

Faltige Kartoffeln mit Mojo

Die Kartoffel ist ein Produkt südamerikanischen Ursprungs, das zur Zeit der Eroberungen auf den Kanarischen Inseln eingeführt wurde. Derzeit ist dieses Rezept eines der repräsentativsten Gerichte der kanarischen Küche.

Zu den Zutaten gehören kleine Kartoffeln, Salz und grünes oder rotes Mojo. Die Kartoffeln werden in reichlich Wasser gekocht, ohne sie zu schälen. Dabei wird Salz hinzugefügt, um die Wirkung der faltigen Knollenhaut zu erzielen. Dann tauchen wir sie in grünes oder rotes Mojo, je nach Geschmack jedes einzelnen.

Kanarischer Puchero

Der kanarische Puchero ist eines der umfassendsten Rezepte der kanarischen Küche. Es ist auch als kanarischer Eintopf bekannt und ein typisch ländliches Gericht. Die Zutaten änderten sich im Laufe der Jahre, aber das Fleisch, das Gemüse und die Kichererbsen wurden immer als Grundzutat beibehalten.

Zu den Zutaten, die dieses kanarische Essen enthalten, gehören Rindfleisch, Schweinefleisch, Huhn, Mais, Bohnen, Lauch, Karotten, Kartoffeln, Knoblauch, Safran, Zucchini und Petersilie. Aufgrund seiner großen Auswahl wird dieses Gericht normalerweise zu Mittag als Hauptgericht gegessen.

normalerweise-zu-Mittag-als-Hauptgericht-gegessen

Sie sollten dies wiederholen

Kanarischer gerösteter Käse mit grünem und rotem Mojo

Ziegenkäse ist ein charakteristisches Produkt der kanarischen Küche, weshalb er sowohl von Touristen als auch von den Bewohnern der Inseln geschätzt wird. Eines der beliebtesten kanarischen Gerichte ist der kanarische Röstkäse mit grünem und rotem Mojo.

Um dieses Gericht zuzubereiten, geben Sie den Käse einfach in den Ofen oder legen Sie ihn in die Pfanne, braten Sie ihn und geben Sie ein wenig grünes oder rotes Mojo darüber, je nach Geschmack des Kommensals. Es ist eines der am einfachsten zuzubereitenden Rezepte der kanarischen Küche und das charakteristischste der lokalen Küche.

eines-der-am-einfachsten-zuzubereitenden-Rezepte

Sie hotel in Gran Canaria

Kresse Eintopf

Kresse ist eine der am häufigsten konsumierten Zutaten der Inseln. So sehr, dass dieses Rezept Teil des berühmtesten kanarischen Essens der Inselgruppe ist. Es ist auch ideal für Liebhaber von vegetarischem Essen, obwohl einige Varianten Schweinerippchen oder Fleischstücke enthalten.

andere-Gerichte

Der Ansprechpartner für Dosenreisen nach Gran Canaria ist hier

Zu den Zutaten zählen Brunnenkresse, Kidneybohnen, Bohnen, Mais, Zwiebeln, Kürbis, Knoblauch und Salz. Für seine Vielfalt an pflanzlichen Inhaltsstoffen (mit Ausnahme der Varianten, die Rind oder Schwein beinhalten), ist der Kresse-Eintopf ein gesundes und ausgewogenes Gericht, ideal für Leute, die eine leichtere und gesunde Ernährung bevorzugen.

Andere typische Produkte der kanarischen Küche

Jetzt, da Sie die Rezepte der kanarischen Küche kennen, werden Sie feststellen, dass alle Zutaten und Zubereitungsarten unterschiedlich sind. Trotzdem gibt es viele andere Gerichte, die die Identität der kanarischen Küche stärken und Teil ihrer Bräuche und Traditionen sind.

In einigen Orten wie Meloneras (Gran Canaria) können Sie köstliche Gerichte mit Fisch und Meeresfrüchten probieren. In Jandía (Fuerteventura) hingegen können Sie einen köstlichen Fisch- und Reisgrill mit Meeresfrüchten genießen.

Ein weiteres sehr beliebtes Produkt der kanarischen Küche ist Gofio, eine Art Mehl aus gerösteten und gemahlenen Körnern. Der Gofio kann als Grundlage für die Herstellung von Saucen oder als Zugabe zum Fischfond verwendet werden, wodurch der blanchierte Gofio entsteht.

Neben der Verwendung als Vorspeise oder Hauptgericht kann Gofio auch als Dessert gegessen werden. So sind in der kanarischen Küche köstliche Desserts wie Gofio-Mousse, Moleier und Pudding zu finden.

Neben Rind-, Schweine- und Fischfleisch werden auch Kaninchenbraten, Ziegen- und Hühnerfleisch verzehrt. Gebratenes Ziegenfleisch wird besonders zu festlichen Zeiten wie Weihnachten gegessen, wobei Baifo oder Cabrito von den Bewohnern der Inseln am meisten geschätzt werden.

Gran canaria

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.