iStock-47857112

In Momenten, in denen Adrenalin und Spaß Hand in Hand gehen, ist es eine gute Aktivität, einige der Wasserfälle auf Gran Canaria zu genießen, die sich auf Wanderwegen, in Parks und anderen Ecken der Insel befinden.

In diesem Artikel stellen wir Ihnen eine Liste der schönsten Wasserfälle auf Gran Canaria zur Verfügung, damit Sie Ihre Reiseroute zusammenstellen und einen unvergesslichen Urlaub in Kontakt mit der Natur genießen können.

8 Wasserfälle auf Gran Canaria, die Sie zum Staunen bringen werden

Wenn Sie von Oktober bis März, der regnerischsten Jahreszeit, reisen, haben Sie die Möglichkeit, einen beeindruckenden Blick auf die Wasserfälle auf Gran Canaria zu genießen, die sich in den Kanälen der Schluchten bilden. Und in dieser Liste zeigen wir Ihnen die Orte, die am meisten von Touristen besucht werden, die gerne wandern und die Natur lieben.

El Charco Azul

Charco Azul ist einer der wenigen Wasserfälle auf Gran Canaria, der das ganze Jahr über Wasser führt. So können Sie ihn unabhängig von der Jahreszeit besuchen, zu der Sie Ihre Reise auf die Insel unternehmen möchten. Dieser natürliche Fleck befindet sich in der Nähe des Dorfes El Risco in der Gemeinde Agaete. Von Maspalomas aus erreichen Sie diesen Ort nach ca. 2 Stunden Autofahrt.

Dort können Sie den Fall des Wasserfalls auf das Flussbett betrachten, das Wasser durch die Schlucht leitet. Sein Pegel kann je nach Niederschlag der Zeit variieren, obwohl Sie immer den Wasserfluss in der Gegend sehen können.

Barranco de los Cernícalos

Wenn Sie die Kombination aus Flora und Fauna mit Blick auf einen wunderschönen Wasserfall auf Gran Canaria mögen, besuchen Sie den Barranco de los Cernícalos und sehen Sie die Vielfalt der einheimischen Pflanzen und Tiere, die an diesem Ort nebeneinander existieren.

>>  Was kann man mit Kindern auf Gran Canaria unternehmen: Pläne und Aktivitäten

Diese Schlucht befindet sich in Telde und Sie können dort wunderbar wandern gehen. Sie müssen nur vorsichtig mit dem Gelände sein, da die Wege durch rutschige Felsen gebildet werden können. Wir empfehlen Ihnen, geeignetes Schuhwerk zu tragen und Wasser nicht zu vergessen.

Entdecken Sie hier unsere Angebote

Barranco de Azuaje

Barranco de Azuaje befindet sich zwischen der Gemeinde Firgas und der Gemeinde Moya, wo Sie einen wunderschönen Wasserverlauf sehen können, der sich zwischen den verschiedenen Wasserfällen des Ortes bildet. Und während Sie die üppige Flora genießen, können Sie auch wandern und die wunderschöne Umgebung dieser einzigartigen Naturlandschaft erkunden.

Ein Teil des Flussbettes von Barranco de Azuaje befindet sich in der Erweiterung des Doramas-Naturparks, der früher als „Selva Doramas“ zu Ehren des Kriegers der Ureinwohner der Kanarischen Inseln bekannt war. Dort befinden sich eine der letzten Beweise des Lorbeerwalds, der auf der Insel Gran Canaria erhalten ist.

Cascada de Soria

Zwischen den Gemeinden Mogán und San Bartolomé de Tirajana liegt der Wasserfall “Cascada de Soria”, auch bekannt als “La Cascada Bonita de Soria”. Es ist einer der Wasserfälle auf Gran Canaria, der während der Regenzeit am meisten Wasser beinhaltet. Wenn der Niederschlag dazu führt, dass der Stausee „La Presa de las Niñas“ übertritt und sich ein spektakulärer Wasserfall bildet, fließt der Fluss zum Stausee Soria.

Barranco del Negro

In der Regenzeit führt die Ansammlung von Wasser aus den Gipfeln und dem Inselinneren dazu, dass sich in Barranco del Negro ein weiterer Wasserfall Gran Canarias bildet, der sich durch seine Besonderheit auszeichnet. Dieser Ort ist denjenigen bekannt, die aufgrund der unglaublichen natürlichen Schönheit seiner Klippen und anderer Felsformationen gerne Canyoning betreiben. Ideal, um vom Lärm und dem geschäftigen Stadtleben abzuschalten.

>>  Die 8 besten Handwerksmärkte auf Gran Canaria

Diese Schlucht befindet sich in San Bartolomé de Tirajana. Sie beginnt in der Nähe der Stadt Tunte und endet in Maspalomas. Darin können Sie durch eine Art natürliches Labyrinth gehen, das aus Felsen und vertikalen Pfaden besteht, sowie durch Sprünge und Grünflächen, die in Dürrezeiten Wasser speichern.

Parque Doramas

Im Doramas Park können Sie künstliche Wasserfälle genießen, die den Ort schmücken, sowie Brunnen, Statuen und verschiedene Exemplare von Pflanzen und Tieren. Er befindet sich in Las Palmas de Gran Canaria und ist eine Oase in der Hauptstadt.

Palmitos Park

Schließlich gibt es den Palmitos Park, einen Park in Maspalomas, der wunderschöne exotische Pflanzen, Freizeitaktivitäten und eine Naturlandschaft bietet, die es sich lohnt zu genießen. Zu seinen Attraktionen zählen die beeindruckenden Wasserfälle des Botanischen Gartens, die einen einzigartigen Charme für diejenigen haben, die sie besuchen.

Darüber hinaus können Sie die Tiere vor Ort beobachten, in wunderschönen Gärten mit Teichen entspannen, an Shows für die breite Öffentlichkeit teilnehmen und das Natur- und Salzwasseraquarium besuchen, um verschiedene Arten der Meeresfauna kennenzulernen.

Kontaktieren Sie uns hier

Wo übernachtet man am besten auf Gran Canaria, um die Wasserfälle zu sehen

Nachdem Sie nun wissen, welche der beeindruckendsten Wasserfälle auf Gran Canaria Sie während Ihrem Aufenthalt auf der Insel besuchen können, laden wir Sie ein, in einem der Hotels der Lopesan Gruppe zu übernachten. In ihnen erhalten Sie zusätzliche Informationen zu anderen interessanten Orten, die Sie während Ihres Aufenthalts auf der Insel besuchen können.

Um mehr über unsere Dienstleistungen oder Aktivitäten zu erfahren, kontaktieren Sie uns und wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

Gran canaria

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.