lugares-magicos-ue-visitar-en-canarias

Auf Gran Canaria können wir diesen besonderen Charme finden, um uns zu entspannen, Spaß zu haben und diese Schönheit zu bewundern, die uns das Gefühl gibt, Energie zu tanken. Aber wo befinden sich diese magischen Orte auf Gran Canaria? Das möchten wir Ihnen in diesem Beitrag im Blog der Lopesan Group verraten.

Magische Orte, die man auf Gran Canaria besuchen sollte

Wir werden nun eine Tour über die Insel machen und bereiten unsere Kamera vor, um die magischen Orte auf Gran Canaria festzuhalten, die uns für immer an unsere Reise erinnern werden.

Wir beginnen mit den schönsten Städten und fahren mit faszinierenden Naturdenkmälern und Gebieten fort, die uns das Gefühl geben, immer wieder zurückkehren zu wollen.

Kulturelle Tour durch Firgas

Wenn eine Stadt wirklich schön anzusehen ist, dann ist das Firgas. Mit ihren Häusern mit weißen Fassaden und farbigen Details liegt es in einer spektakulären natürlichen Umgebung. Geschmückt mit den wunderschönen Blumen auf den Balkonen, ist der Blick auf die Innenstadt und ihre Umgebung ein Traum.

Firgas bietet den Besuchern verschiedene Orte, an denen sie Zeit verbringen und den Tag genießen können. Sie können mit einem Spaziergang in der Nähe der Kirche San Roque mit ihrem Glockenturm und dem Mittelschiff beginnen, die noch aus der ursprünglichen Einsiedelei aus dem Jahr 1502 erhalten geblieben sind.

Auf dem schönen Platz, an dem sich die Kirche befindet, befindet sich auch das Denkmal für den ersten Schutzpatron der Stadt, San Juan de Ortega. Ein weiterer Ort, den man unbedingt besuchen muss, ist das schöne Kulturhaus. Hier befinden sich heute die Stadtbibliothek, eine Ausstellungshalle und eine Versammlungshalle.

Ein Bereich, in dem Sie beeindruckende Fotos der Stadt machen können, ist der Paseo de Gran Canaria und der Paseo de Canarias. In diesem Teil der Stadt wurde eine Reihe von Kaskadenbrunnen entworfen, die der Umgebung ein wirklich schönes Aussehen verleihen und sie zweifellos zu einem der magischen Orte auf Gran Canaria machen.

Die Schönheit und Ruhe von Puerto de Mogán

Lopesan Hotels und Resorts

Ein weiterer wirklich außergewöhnlicher Ort auf unserer Tour zu den magischen Orten, die man auf Gran Canaria besuchen sollte, ist Puerto de Mogán. Wie Firgas bietet auch Puerto de Mogán mit seinen weiß getünchten Häusern ein friedliches und malerisches Bild, das einen sehr guten Kontrast zu den bunten Gärten und Blumenranken bildet.

Ein Spaziergang rund um den Yachthafen ist Teil der Attraktion der Gegend. Außerdem ist das Angebot an Terrassen, Bars und Restaurants wirklich groß. Sie können die lokalen Köstlichkeiten und natürlich den frischen Fisch probieren.

Der Strand ist eine weitere der Attraktionen, die wir in dieser Gegend finden. Obwohl er klein ist, ist er perfekt für ruhige und friedliche Bäder, besonders wenn Sie mit Kindern reisen. Die sanften Wellen ermöglichen es Ihnen zu entspannen, egal ob Sie schwimmen, schnorcheln oder Kajak fahren.

Natur in ihrer reinsten Form in Tilos de Moya

Der Besuch der Tilos de Moya ist ein unverzichtbares Erlebnis, wenn Sie nach Gran Canaria kommen. Für diejenigen, die mit der Familie reisen und mit dem Trekking oder Wandern beginnen möchten, ist dieser Rundweg einer der bekanntesten auf ganz Gran Canaria.

Die Aussichten, die Sie auf dieser Route finden, und die Schönheit der Landschaft der Tilos de Moya selbst werden Sie dazu bringen, langsamer zu gehen. Alles, um die Ruhe zu genießen, die einer der magischen Orte auf Gran Canaria seinen Besuchern bietet.

Der Besuch der Stadt Moya selbst ist ein Extra auf der Tour. In dieser Stadt gehört das Kennenlernen des Werks des kanarischen Dichters Tomás Morales in seinem Hausmuseum zu den Attraktionen, die Sie finden werden, ebenso wie der Besuch der Kirche La Candelaria. Als letzten Punkt Ihres Besuchs können Sie zum Aussichtspunkt gehen, um die gesamte natürliche Umgebung dieser Stadt zu bewundern.

Es wird zweifellos der ideale Abschluss dieser wunderschönen Gegend von Gran Canaria sein.

Risco Caído und die Heiligen Berge kennenlernen

In unserer Liste magischer Orte auf Gran Canaria dürfen Sie den Besuch von Risco Caído und den Heiligen Bergen nicht verpassen. Dieses Gebiet, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, ist ein archäologischer Schatz, den es zu entdecken gilt.

Risco Caído beherbergt die ältesten archäologischen Überreste der Insel. Dort findet man 21 in Vulkangestein gegrabene Höhlen, die einen Teil der Geschichte dieser Ureinwohner-Zivilisationen Gran Canarias zeigen.

Wenn es bei der Entdeckung dieser Höhlen etwas wirklich Magisches gibt, dann ist das, sich das Leben der Ureinwohner und die Riten, die sie in ihnen durchführten, vorzustellen.

Die künstliche Öffnung in der Haupthöhle von Risco Caído ermöglicht den Eintritt von Sonnenlicht, das sich den ganzen Tag wie ein Zeiger entlang der Wände der Höhle bewegt und je nach Jahreszeit seine Position ändert. Der Lichtweg in der Höhle ist mit Gravuren markiert, die von den Ureinwohnern Gran Canarias angefertigt wurden, und es wird angenommen, dass sie ein astronomisches Observatorium dieser alten Zivilisationen war, in denen zeremonielle Riten durchgeführt wurden, insbesondere zur Winter- und Sommersonnenwende.

Aufstieg zum Roque Nublo

Entdecken Sie hier unsere Angebote

Um mit dem „mystischen“ Thema der Insel fortzufahren, führt uns unser nächster Halt an den magischen Orten auf Gran Canaria zum Roque Nublo in der Gemeinde Tejeda. Diese Formation gilt als einer der größten natürlichen Felsen der Welt.

Schon die Ankunft in der Gegend macht den Reiz des Besuchs aus. Je nachdem, wo man startet, bietet sich eine richtig schöne und spannende Tour. Auf der Wanderung kann man die Aussicht auf Acusa und Artenara sowie die Caldera von Tejeda und den Pozo de las Nieves genießen.

Der Höhepunkt wird das Erreichen des Felsens sein. Eine achtzig Meter hohe Felsformation, die Ihnen mit ihrer Höhe von 1.813 Metern über dem Meeresspiegel das Gefühl gibt, auf dem Dach der Welt zu sein, oder zumindest auf dem zweithöchsten Gipfel Gran Canarias.

Vom Gipfel zu den Formationen des Barranco de las Vacas

Lassen Sie uns nun weiter nach Agüimes gehen. Was uns dort erwartet, ist wirklich erstaunlich. Die Schlucht Barranco de las Vacas ist eine Felsformation, die durch die Launen der Natur, den Lauf der Zeit, die Kraft des Wassers in den Schluchten und die Erosion selbst dazu geführt hat, dass sie derzeit einen unvergleichlichen Anblick bietet.

Es ist ein kurzer, gewundener, aber schöner Weg zwischen den Felsen, der uns eine Variation im Farbton des Steins zeigt, die als „Farbschüsse“ bekannt sind. Wenn Sie diesen Ort besuchen, wenn sich gerade nicht viele Menschen dort befinden, finden Sie hier den perfekten Ort für die Fotos, um die Sie alle auf Ihrem Instagram- oder Facebook-Profil beneiden werden.

Ein anderer Höhlentyp in Bufadero de Tauro

Die Strand- und Küstengebiete beherbergen auch magische Orte auf Gran Canaria, und der Bufadero de Tauro ist einer der überraschendsten. Diese Felsformation ermöglicht es Ihnen, bei Ebbe ein herrliches natürliches Schwimmbecken zu genießen.

Dieser Ort ist ideal zum Tauchen, besonders wenn das Wetter sehr ruhig und die Wellen schwach sind. Dies ist jedoch nicht das Einzige, was wir in der Gegend tun können, denn Kajakfahren entlang der Klippen ist nur eine der vielen Aktivitäten, die sich lohnen, wenn Sie an diesen Ort kommen.

Besuchen Sie die magischen Dünen von Maspalomas

Kontaktieren Sie uns hier

Wir beenden diese spektakuläre Tour zu den magischsten Orten Gran Canarias mit den bekannten Dünen von Maspalomas. Ein besonders emblematisches Gebiet der Insel ist diese Landschaft, die an die Sahara erinnert.

Die Tour durch die Dünen sollten Sie sich nicht entgehen lassen und endet am spektakulären Leuchtturm von Maspalomas. Diese Struktur aus dem Jahr 1861 gibt uns eine Aussicht von fast 55 Metern Höhe. Früher leitete er die Schiffe, die Gran Canaria mit Handel und Leben erfüllten.

Heute ist er weiterhin Zeuge der vielen Touristen, die auf der Suche nach gutem Wetter und wunderschönen Landschaften auf die Insel kommen. Wir empfehlen Ihnen, den Ort bei Einbruch der Dunkelheit zu besuchen, um eine der schönsten Anblicke auf Gran Canaria zu genießen.

 

 

Gran canaria DE

 

 

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.