Bucear-en-Punta-Cana---FINAL

Punta Cana ist ein Reiseziel, das für sein kristallklares Wasser und seine paradiesischen Strände bekannt ist. Punta Cana ist nicht nur ideal für einen erholsamen Urlaub in der Karibik, sondern bietet auch zahlreiche Möglichkeiten zum Tauchen. Sie fühlen sich von der Tiefsee angezogen und möchten zum ersten Mal einen Tauchgang wagen? Sie sind ein begeisterter Taucher und möchten die Fauna und Flora von Punta Cana kennenlernen? Wie auch immer, wir versichern Ihnen, dass die Unterwasserlandschaften dieser Gegend der Dominikanischen Republik Sie nicht enttäuschen werden. Wir erzählen Ihnen mehr in diesem Artikel!

 

Igneri Caribe Taíno Unterwassermuseum

Einer der einzigartigsten und schönsten Orte zum Tauchen in Punta Cana ist zweifellos das 1995 gegründete Unterwassermuseum Igneri Caribe Taino. Es ist ein Unterwassermuseum, das aus 22 Skulpturen besteht, die Taino-Figuren darstellen. Diese Kunstwerke, die sich in einer Tiefe von drei bis vier Metern im Wasser befinden, wurden von dem dominikanischen Künstler Thimo Pimentel geschaffen.

Um das Museum attraktiver zu gestalten und zu einem einzigartigen Schnorchel- und Tauchrevier zu machen, wurde um die Figuren herum ein Riff mit verschiedenen Korallenarten angelegt, um Meeresbewohner anzuziehen.

Die geringe Tiefe, in der die Skulpturen aufgestellt sind, macht es zu einem idealen Ort für Anfänger und Menschen, die gerade erst mit dem Tauchen in Punta Cana beginnen.

 

Isla Catalina: Der beste Ort zum Tauchen in Punta Cana

In der Nähe von Punta Cana, vor der Stadt La Romana, liegt eines der wahren Paradiese für alle, die sich für das Tauchen und die Unterwasserwelt interessieren.

Mit ihren weißen Sandstränden und dem kristallklaren Wasser ist sie eine der schönsten Inseln der Karibik, aber das ist noch nicht alles. Die weniger als 10 Quadratkilometer große Insel wurde zum Naturschutzgebiet erklärt, vor allem wegen der Notwendigkeit, den reichhaltigen und vielfältigen Meeresboden zu pflegen und zu erhalten.

In diesem beliebten Schnorchel- und Tauchrevier können Sie bunte Korallen und verschiedene karibische Fischarten bewundern. Die beiden bekanntesten Plätze, die wir Ihnen empfehlen, sind „El Muro“ und „El Acuario“. Ersteres ist eine Steilwand, die bis zu 100 Meter tief in das Wasser eintaucht und Tauchbegeisterte fasziniert. Das Aquarium hingegen ist ein Korallenriff, das sich durch seine reiche Meeresflora und -fauna auszeichnet.

>>  Reisen in der Dominikanischen Republik

 

El Peñon: Korallen- und Schwammformationen

Wie die anderen in diesem Artikel genannten Orte ist El Peñón nicht nur ein ausgezeichnetes Tauchgebiet, sondern auch ein hervorragender Ort zum Schnorcheln. Der Platz wird geteilt zwischen denjenigen, die tauchen wollen, und denjenigen, die es vorziehen, die Unterwasserwelt von der Oberfläche aus zu beobachten.

Diese Enklave, die auch als Cuevas del Peñón bekannt ist, liegt 25 Bootsminuten von Bayahibe entfernt. Das Riff hat unterschiedliche Tiefen, zwischen 12 und 28 Metern. Das macht es zu einem der besten Tauchplätze in Punta Cana, egal ob Sie ein Experte sind oder zum ersten Mal tauchen.

Auf dem Meeresgrund können Sie sich zwischen Korallen bewegen und mit Schildkröten, Haien, Rochen und unzähligen Fischen verschiedener Arten schwimmen. Ein farbenfrohes Spektakel, das Ihnen sicher in Erinnerung bleiben wird.

 

En-qué-consiste-el-buceo-en-Punta-Cana

La Caleta: Rifftauchen in Punta Cana

Der nationale Unterwasserpark La Caleta in der Nähe von Santo Domingo ist ein Paradies mit kristallklarem, türkisfarbenem Wasser. Auch wenn die Aussicht vom Wasser aus atemberaubend ist, wird Ihnen das, was Sie unter der Wasseroberfläche finden, den Atem rauben.

Der 10 Quadratkilometer große Nationalpark, der sich von der Cueva de las Golondrinas bis zur Punta Caucedo erstreckt, ist ein hervorragender Ort für Taucher, die schon viel getaucht sind, aber auch für Anfänger. Die Wassertiefe reicht von 6 bis 180 Metern und die Unterwasserwelt ist vielfältig: Tintenfische, Rochen, Schildkröten, Fische, Korallen usw.

 

Isla Saona: Tauchen in Punta Cana in seiner reinsten Form

Die Isla Saona ist einer der bekanntesten paradiesischen Orte in der Karibik, und das ist kein Wunder. Weiße Sandstrände, türkisfarbenes Wasser, Palmen, unberührte Natur… Ein Urlaubsziel par excellence! Aber nicht jeder weiß, dass es auch ein außergewöhnlicher Ort zum Tauchen ist.

Es gibt Möglichkeiten und Kurse für alle Niveaus, so dass jeder, der die Meeresfauna und -flora der Isla Saona erkunden möchte, dies tun kann. Wenn Sie in das türkisfarbene Wasser eintauchen, werden Sie riesige Seesterne, bunte Korallen und eine Vielzahl karibischer Fische sehen.

 

buceo en punta cana

Wracktauchen

Wracktauchen ist ein Teilbereich des Sporttauchens und umfasst das Tauchen an Wracks, d. h. an den Überresten von Schiffswracks, die zerstört wurden. Dabei kann es sich um Schiffe, Flugzeuge, Plattformen oder andere Arten von Strukturen handeln, die zerstört wurden und auf dem Meeresgrund liegen.

>>  Punta Cana, ein sicheres Reiseziel

Wenn Sie sich für diese Art des Tauchens interessieren, können Sie es in La Caleta praktizieren, wie oben erwähnt. Hier findet man in den Tiefen des Parks mehrere Wracks, von denen die folgenden hervorstechen: El Limón und Capitán Alsina in einer Tiefe von 30 Metern und Don Quico in 58 Metern Tiefe. Bekannt ist auch das Schiff Hickory, das sich in 18 Metern Tiefe befindet. Es wurde 1984 von einer Gruppe von Unterwasserforschern versenkt, die in diesem Gebiet ein künstliches Riff anlegen wollten, um Meeresbewohner anzuziehen.

Einige Tipps zum Tauchen in Punta Cana

Wie Sie sehen können, sind die Tauchmöglichkeiten in Punta Cana nicht gering. Sie können eine oder zwei der von uns vorgeschlagenen Optionen wählen, oder Sie können einen großen Teil Ihrer Reise dem Tauchen widmen und alle genannten Orte erkunden.

Wenn Sie sich für einen Tauchgang in Punta Cana entscheiden, ist es am besten, ein Team von PADI-zertifizierten Fachleuten zu engagieren und die besten Ratschläge zu erhalten, damit Sie das Beste aus den Ausflügen unter dem Meer machen können.

Wenn Sie nicht wissen, wohin Sie gehen sollen, erkundigen Sie sich im Lopesan Costa Bávaro Resort, Spa & Casino und lassen Sie sich am besten beraten, wie Sie das Tauchen in Punta Cana in Ihre Liste der Aktivitäten aufnehmen können. Wenn Sie weitere Informationen benötigen, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

In jedem Fall werden Sie von den Riffen und der Unterwasserlandschaft nicht enttäuscht sein. Zwischen Korallen und Fischschwärmen in türkisfarbenem Wasser zu schwimmen, ist wie ein Traum! Jetzt, da Sie mehr darüber wissen und die besten Tauchplätze in Punta Cana kennen, müssen Sie nur noch eine gute Reiseroute zusammenstellen und… genießen!

 

Lopesan Costa Bávaro Resort, Spa & Casino in Punta Cana -DE

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 1 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.