Impressum - IFA Hotel & Touristik

Über Ifa Hotel & Touristik

Die IFA Hotel & Touristik AG (IFA) ist ein in Deutschland ansässiges Unternehmen, das in der Tourismusbranche tätig ist. Die Gesellschaft teilt ihre kommerziellen Aktivitäten in die drei Hotels, einschließlich Hotels und Ferienwohnungen; Gesundheit, einschließlich Angebote von Sport, Wohlfahrt, Schönheit und Rehabilitation; und Sonstiges, darunter Golfplätze und Reisebüros. Das Unternehmen betreibt Hotels und Ferienwohnungen an touristischen Orten wie der Ostseeküste in Deutschland, Gran Canaria in Spanien, dem Kleinwalsertal im Nordwesten Österreichs und der Costa Brava in der Dominikanischen Republik. Das Unternehmen arbeitet eng mit den wichtigsten Reisebüros und Reiseveranstaltern in Deutschland und Europa zusammen.

Erneutes Firmenlogo von Ifa Hotel & Touristik

1982

IFA Hotel & Touristik wird gegründet als Promotor von Hotels und Appartements in Spanien.

Verschneite Aussicht auf das Ifa Alpenhof Hotel in Österreich

1984

instieg in den österreichischen Markt durch Akquisition des IFA Hotel Alpenhof Wildental in Mittelberg, Kleinwalsertal. Die Unterzeichnung eines Management-Vertrags für die Ferienanlage in Hirschegg.

Ansichten der Küste von Tekirova in der Türkei

1988

Eintritt in den türkischen Markt durch Minderheitsadquisition des IFA Beach Hotel Tekirova / Türkische Riviera.

Landschaftsansichten von grünen Bergen und von Häusern von Rügen in Deutschland

1992

Massiver Ausbau der Aktivitäten in Deutschland Erstmaliger Auftritt als Klinikbetreiber Erwerb von 88,3 % des Kommanditkapitals der SBK I Südstrand Burgtiefe Betreuungsgesellschaft mbH & Co., Erste Beteiligungs-Kommanditgesellschaft, Burg auf Fehmarn, mit den Hotelobjekten IFA Ferien-Centrum Südstrand, Burg auf Fehmarn IFA Ferienpark Rügen, Binz auf Rügen IFA Ferienpark Usedom, Kölpingsee/Usedom sowie den Beteiligungen an dem Kinder-Rehazentrum Fehmarn und der SBK III Südstrand Burgtiefe Betreuungsgesellschaft mbH & Co.

Luftaufnahme des Hotels Ifa Graal-Müritz, Gartenbereiche und Strand in Deutschland

1993

Ausbau des Engagements in Deutschland Erweiterung der Klinikaktivitäten Erwerb der Hotelobjekte Grand Hotel Graal Müritz (Ostsee), eines weiteren Objekts in Binz auf Rügen sowie des Hotels Rennsteigblick in Finsterbergen (Thüringen) Eröffnung des Kinder-Rehazentrums Usedom.

Weg zwischen Rasen zum Hotel Ifa Schöneck in Deutschland

1994

Erweiterung des deutschen Portfolios. Erwerb des IFA Ferienparks Hohe Reuth in Schöneck/Vogtland.

Blick auf ein Fenster eines denkmalgeschützten Gebäudes.

1995

Going Public Stärkung der Stellung als Klinikbetreiber Börsengang im Juli 1995 unter der Wertpapier-Kennnummer 613120 in Frankfurt am Main und in Düsseldorf im Amtlichen Handel, Ausgabepreis: 30,00 DM Eröffnung der Bernsteinklinik Binz auf Rügen.

Ansicht einer Landschaft von Terme di Galgzinano in Pádova Italien

1997

Einstieg in den italienischen Markt. Erwerb des Objektes Terme di Galzignano mit vier Hotels auf insgesamt 300.000 m2 in der Nähe von Abano.

Zwei Männer, die ein Abkommen mit einem Händedruck schließen

1999

IFA erhält neuen Großaktionär. Stärkung der Stellung auf dem spanischen Markt. Die spanische Lopesán Touristik S.A., Las Palmas, erwirbt 50,1 & des Grundkapitals der IFA.

Vorderansicht des Hotels Ifa Buenaventura in Gran Canaria

2000

Thomas Cook wird neuer Partner der IFA. Beginn der Portfolio-Bereinigung. Thomas Cook erwirbt eine 40%-Beteiligung an der Lopesan-Tochter Creativ Hotel Buenaventura S.A., Gran Canaria. Beendigung des Pachtverhältnisses mit dem Ferienhotel in Hirscheg.

Mehrere Leute unterschreiben ein Geschäftsdokument

2001

Fortführung der Portfoliobereinigung. Verkauf des Türkei-Engagements/Beteiligung am Beach Hotel in Tekirova als konsequenter Schritt der Fokussierung auf Kernregionen.

Direktor eines Unternehmens unterzeichnet ein Dokument

2002

Fortführung der Portfoliobereinigung. Verkauf der IFA Berg-Hotelgesellschaft mbH, Finsterbergen, Eigentümerin des Objekts IFA Hotel Rennsteigblick in Finsterbergen.

Landschaft der Küste des Schwarzen Meers, Bulgarien.

2003

Einstieg in den osteuropäischen Markt. Verkauf des Grundstücks in Valdelaguila. Übernahme des Managements des IFA Hotel Bellevue an der Schwarzmeerküste. Durch den Verkauf des Grundstücks in Valdelaguila führt IFA seine konsequente Portfolio-Bereinig

Luftaufnahme von Bavaro Beach, wo sich das Ifa Villas Bávaro Hotel in Punta Cana, Dominikanische Republik befindet

2004

Expansion in den karibischen Markt IFA Beach Resort Nessebar neu im Management Verkauf des IFA Hotel Lloret an der Costa Brava Alpenhof Wildental im neuen Glanz Kauf der Hotelanlage Villas Bávaro, Punta Cana, Dominikanische Republik, mit einer Kapazität von 652 Zimmern. IFA übernimmt Management des IFA Beach Resort Nessebar, zunächst das Hotel Bay und das Hotel Mare mit einer Gesamtkapazität von 621 Zimmern. Erweiterung des Resorts in 2005 auf 939 Zimmern. Verkauf des IFA Hotel Lloret im Rahmen der Portfoliobereinigung. Das IFA Wellnesshotel Alpenhof Wildental hat sich im November und Dezember 2004 einer umfassenden Verjüngungskur unterzogen, u.a. durch einen großzügigen Wellness, Fitness und Gesundheitsbereich.

Allgemeines Bild des Ifa Faro Hotels von der Küste in Playa del Inglés, Gran Canaria.

2005

Moderisierung IFA Hotel FARO, Gran Canaria. In neunmonatiger Bauzeit wurde das IFA Hotel FARO komplett modernisiert und aufgewertet.

 Blick auf die Stadt von den Seen Meckelemburg.

2006

Unterzeichnung eines Managementvertrages für das Wellnesshotel Ostseebad Kühlungsborn sowie das „IFA Wellness Resort Hafendorf Rheinsberg“ 2007 an der Mecklenburger Seenplatte mit einer Kapazität von 150 Hotelzimmern und bis zu 24 Insel-Suiten. Deutsche Bettenzahl der IFA steigt damit mittelfristig auf 4.100

Fassade des Hotels und Gärten Ifa Graal-Müritz

2007

Umfassende Renovierung und Modernisierung des IFA Graal-Müritz Hotel**** in neunmonatiger Bauzeit. Ebenfalls komplette Modernisierung des IFA Villas Bávaro Resort**** in der Dominikanischen Republik.
Beschluss zum Jahresende, das im Management betriebene IFA Nessebar Beach Hotel**** nicht weiter zu betreiben und Rückzug vom bulgarischen Standpunkt.

Allgemeine Landschaft des Rügen-Strandes in Deutschland

2008

Schließung der Bernsteinklinik in Binz auf Rügen zum Jahresende wegen geringer Rentabilität und einem zudem sehr hohen Investitionsbedarf.

Typische Architekturlandschaft von Padua Italien

2009

Stilllegung und anschließender Verkauf der Terme di Galzignano, S.p.A. und Rückzug vom dem italienischen Standort.

Grüntrieb einer Anlage mit Wolkenkratzerhintergrundbild

Mission und Werte

Lopesan ist fest entschlossen, eine Kultur der globalen sozialen Verantwortung zu fördern, sich für ökologische Nachhaltigkeit zu engagieren und die Anliegen unserer Kunden zu berücksichtigen, um sicherzustellen, dass die Arbeitsbedingungen unserer Fachleute sicher, gesund und optimal sind. Ebenso interessieren uns die Chancengleichheit und die Achtung der Menschen- und Arbeitsrechte.

Unsere Marken

Die Erfahrung braucht Volumen. Und eines unserer exklusivsten Merkmale ist die Verpflichtung zur Benutzerzufriedenheit und permanente Innovation. Aus diesem Grund setzen wir auf die Schaffung von Hotels und Freizeiträume mit umfangreichen Strukturen, originellen und sehr differenzierten Themen, die eine besondere und unverwechselbare Atmosphäre für die Tausenden von Reisenden schaffen, die uns jedes Jahr besuchen.