Rechtliche Informationen
IFA Hotel & Touristik AG

IFA Hotel and Touristik AG ist ein Tourismusunternehmen, das in der Verwaltung und Vermarktung von Ferienhotels tätig ist. Das Unternehmen wies im Geschäftsbericht 2017 ein Grundkapital von 51,48 Mio. € aus und beschäftigte weltweit im Konzern durchschnittlich rund 2.100 Mitarbeiter pro Jahr. Der Hauptsitz der Firma ist Duisburg. Die Mehrheit der Anteile gehört der Lopesan-Gruppe mit Sitz in Las Palmas de Gran Canaria (Spanien).             

IFA Hotel & Touristik wurde 1982 als Vermarkter von Hotels und Apartmentkomplexen in Spanien gegründet. 1984 erfolgte der Kauf des Hotels Alpenhof Wildental und die Vermietung eines Ferienhotels in Hirschegg und damit der Eintritt in den österreichischen Markt. Die Jahre bis 1995 waren von einem verstärkten Engagement in Deutschland geprägt. Die ersten Aktien wurden zu einem Preis von 30 DM im regulierten Handel an den Börsen Frankfurt am Main und Düsseldorf ausgegeben. Im Jahr 1999 erwarb die spanische Lopesan-Gruppe die Mehrheit der Aktien mit 50,1% der Anteile. Die Struktur der Gruppe und die Marke IFA sind erhalten geblieben. Vor und nach dem Börsengang war die IFA auch kurzfristig in Italien, der Türkei und Osteuropa vertreten.

VORSTAND

HAUPTVERSAMMLUNG

AUFSICHTSRAT

CORPORATE GOVERNANCE

ERKLÄRUNG ZUR UNTERNEHMENSFÜHRUNG

SATZUNG